Bewegründe das Vivid-Alchemy Mandala einzurichten

Das Vivid-Alchemy Mandala entstand aus meinem Unmut über die zurzeit herrschenden politischen und zwischenmenschlichen Zustände. Mit dem Mandala wollte ich damals ein Zeichen für eine friedliche Welt und einen menschlichen Umgang miteinander setzen. Die Idee ist nach wie vor aktuell, jedoch haben neue Einsichten meinen Blickwinkel erweitert.

Ich arbeite seit je her mit Kristallen, denn sie sind für mich wunderbare Licht- und Energieverstärker. Dieses Potential konnte ich bisher schon in Form von Elixieren, Kosmetikprodukten und zur Wohnraum-Schwingungserhöhung einsetzen.

Jetzt ist eine größere Dimension angesagt. Die geistige Welt spricht von einem neuen Zeitalter, das bereits spürbar begonnen hat. Eine Zeit in der wir die Erde mit den Augen der Liebe betrachten dürfen und können.

Warum herrscht dann so viel Chaos auf der Welt, wundere ich mich. Die Antwort ist komplex. Denn sie reicht von unserem momentan dualen Weltbild: Das Eine ist gut, das Andere schlecht, bis hin zu Bedenken persönliche Vorteile könnten durch eine Neuerung verloren gehen.
Möglicherweise steht die bange Frage im Raum: Was kommt durch eine Veränderung auf uns zu?
Diese Ungewissheit kann Widerstand, Zweifel, Unglauben und Sorgen auslösen.
Nur, muss die Idee einer friedlicheren Welt und dem liebevollen Umgang untereinander, den Befürchtungen geopfert werden? Wäre es nicht wünschenswert, stattdessen eine neue, passende Denk- und Handlungsweise zu entwickeln?

Das Vivid-Alchemy Mandala ist eine Einladung friedvolle, lichtvolle und freudvolle Energie auszusenden. Kristalle sind ja ausgesprochen energiezuführend. Mit ihrer Hilfe darf euer Licht, eure göttliche Liebe und damit reine Freude in verstärkter Form fließen.



Bernhard Hoffmann | Naturfreundestraße 4a | D-83734 Hausham | vivid-alchemy@web.de

Startseite

Variationen

Wie das Mandala einrichten?

Impressum